BlockTechDiVer

evapoell

Offizieller Projektstart

am 23. August 2021 fand der offizielle Projektstart des vom BMJV (Bundesminsterium der Justiz und für Verbraucherschutz) geförderten Drittmittelprojekts BlockTechDiVer statt. Dies ist ein interdisziplinäres Verbundprojekt zwischen der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg sowie der Verbraucherzentrale NRW als Praxispartner. Nach dem initialen Kickoff Mitte Juli im kleineren Kreis waren diesmal die Projektbeteiligten vollständig versammelt, leider nicht in Präsenz wie geplant, sondern bedingt durch den Lokführerstreik kurzfristig doch wieder virtuell. BlockTechDiVer steht für die Untersuchung der Potenziale der Blockchain-Technologie…

0
Read More

Lunch Talk beim BMJV

Bei den internen Lunch Talks des BMJV konnten wir heute dem Ministerium unser Projekt konkret vorstellen. Auch wenn das Treffen Pandemie-bedingt online stattfand, waren die Zuhörer:innen sichtlich interessiert. Das Projekt analysiert Potentiale der Blockchain-Technologie als Instrumente der Verbraucherteilhabe und entwirft geeignete Infrastrukturen und Blockchain-Anwendungen für Verbraucherpartizipation. Konkret werden die Anwendungsbereiche Gebrauchtwagenkauf unter Privaten, Grundstückstransaktionen, Energiezertifikatshandel und politische Partizipation von Verbraucherinnen und Verbrauchern untersucht. Eine Anforderungsanalyse zur Prüfung der Eignung von Anwendungen für die Blockchain-Technologie wird erstellt. Mögliche rechtliche und technische…

0
Read More

Projektstart

In einem ersten organisatorischen Treffe in Sankt Augustin konnten sich dreiviertel des Teams bereits persönlich kennenlernen und freuen sich auf die gemeinsame Zusammenarbeit! Der erste Termin in dem das Projekt vorgestellt werden kann steht auch schon aus. Als Teil der internen Lunch Talks des BMJV wird das Projekt am 19.08.21 dem Förderer konkret vorgestellt. Ausführlichere Informationen finden sich in der Forschungsdatenbank der H-BRS.

0
Read More