BlockTechDiVer

Eva Pöll

Jahreskonferenz Forum Privatheit 2022

Bei der Jahreskonferenz des Forum Privatheit (13.-14.10.2022) hatten Katja Stoppenbrink und Eva Pöll die Gelegenheit über Data Governance aus einer Verbraucherperspektive zu diskutieren. In ihrem Beitrag “Die Blockchain vergisst nichts?” zur Verträglichkeit von Datenschutz gemäß der DSGVO und Blockchain-Anwendungen differenzierten sie, dass es zwar einige Lösungsansätze gibt, aktuell aber die Unveränderlichkeit und Dezentralität einer Blockchain insbesondere dem Recht auf Vergessen entgegenstehen. Wenn diese Probleme aus dem Weg geräumt würden, könnten jedoch verantwortungsvolle und auch vertrauende Verbraucher von DSGVO-konformen Blockchain-Anwendungen profitieren.Nach…

0
Read More

2nd P&E Conference Vienna

Bei der 2. Konferenz des Fachbereichs Philosophy and Economy der Uni Wien (Link) am 28., 29.09.2022 wurde Eva Pöll als Student Speaker eingeladen, ihren eingereichten Vortrag “Who is Joe Bloggs?  A critical look into consumer models” zu präsentieren. In dem Vortrag vergleicht sie vor dem Hintergrund wissenschaftsphilosophischer Kriterien einzelne Verbraucherleitbilder miteinander. Die Konferenz, die sich mit ökonomischen Modellen und Modellierung befasste, bot wertvolle Erkenntnisse, wie sich ökonomische Modelle und politische Leitbilder unterscheiden und wie man nachhaltige, ökonomische Modelle erzeugen kann.Neben…

0
Read More

10th ESHS Conference

Katja Stoppenbrink und Eva Pöll haben bei der 10. Konferenz der Europäischen Gesellschaft für Wissenschaftsgeschichte (ESHS) in Brüssel (07.-10.09.2022)  einen Vortrag gehalten. Im Panel zu “Computing Politics in Late 20th and Early 21st Century” erläuterten sie unter dem Titel “How to Trust a Blockchain-based Cryptocurrency? Conceptual Challenges of the Politics of Trust in Blockchain Systems” einen Ansatz, wie der Vertrauensbegriff im Rahmen von Kryptowährungen verstanden werden kann. Neben spannenden Eindrücken aus dem eigenen Panel zur politischen Entwicklung der Informatik konnten…

0
Read More

17th IFIP Summer School

Bei der 17. IFIP Summer School on Privacy and Identity Management Link, vom 30.08 – 02.09.22 konnten Marco Hünseler und Eva Pöll ihre Ideen zur Verbrauchertauglichkeit von Self-Sovereign Identity Anwendungen vorstellen. Leider fand die Konferenz erneut online statt, was jedoch der aktiven Beteiligung kaum im Weg stand. Ein Paper in den Proceedings bei Springer steht ebenfalls in Aussicht. Neben dem eigenen Vortrag konnten Hünseler und Pöll in den Vorträgen von Peers und Keynote-Speakern neue Erkenntnisse zu verschiedenen Aspekten von Data…

0
Read More

Weizenbaum-Konferenz 2022

Bild von Till Vill Am 09. und 10. Juni fand in Berlin die vierte Weizenbaum-Konferenz statt. In diesem Jahr lag der Fokus auf Digitaler Souveränität: “Practicing Sovereignty – Interventions for open digital futures”. Rund 300 Teilnehmer:innen aus Wissenschaft, Kunst, Aktivismus und Zivilgesellschaft diskutierten über Alternativen für eine offene und gerechte Gesellschaft.Unsere Mitarbeiterin Eva Pöll konnte Erkenntnisse zum Begriff der digitalen Souveränität sammeln, der im Rahmen von Verbraucherschutz, Teilhabe und Digital Literacy in unserem Projekt eine Rolle spielt. Auch Erfahrungen zur…

0
Read More